Böhm+ Architektur Singen

Haus Lara-Marie

Das Reihenmittelhaus, errichtet zu Beginn des 21.Jahrhunderts, soll Zeit gemäßen Lebensraum für eine junge Familie bieten. Die getroffenen Maßnahmen umfassen die Optimierung der Grundrisssituation, die Optimierung von Wärme und Schallschutz sowie die Modernisierung der Räumlichkeiten hinsichtlich Ästhetik.
So ergab die erarbeitete Lösung das kompromisslose Öffnen des Erdgeschossgrundrisses mit der Angliederung eines großzügigen Terrassenbereichs, im Obergeschoss wurde der Sanitärbereich maximal vergrößert, ein separates WC eingerichtet.
Zur energetischen Sanierung wurde die Gebäudehülle mittels Wärmedämmverbundsystem sowie Holzfenstern mit Dreischeibenverglasung optimiert, eine Wärmepumpe mit Wand- und Fußbodenheizung installiert. Um den Charme des ursprünglichen Stadthauses wieder her zu stellen, wurden nachträglich eingebrachte Boden und Wandbeläge rückgebaut, die zum Vorschein gekommenen Holzdielenböden saniert.

Beauftragte Leistungsphasen 1-9
Heizwärmebedarf: 23,5 kWh/m²a (entspricht EEH 80 Niveau)
Wohnfläche: 109 m²
Baubeginn Oktober'09
Fertigstellung Mai'10